Stumme Bonobos geben Zeichen


Bonobo-Affen, mit den Menschenaffen verwandte Menschenaffen, halten nach Erkenntnis der Primatenforscherin Sue Savage-Rumbough von der Georgia State University über ein ausgeklügeltes Kommunikationssystem miteinander Kontakt. Statt Raubtiere durch ihre Laute aufmerksam zu machen, hinterliessen sie bei ihren Streifzügen durch den Urwald raffinierte "Nachrichten" in der Natur. In ihrem Vortag vor der 150. Jahrestagung der AAAS im Februar 1998 in Philadelphia äusserte sich Savage-Rumbaugh sogar zuversichtlich, dass Bonobos sprechen könnten, wenn sie Stimmbänder besässen.

Die Wissenschaftlerin folgte Bonobos im Regenwald der Demokratischen Republik Kongo bei der Nahrungssuche. Dabei stiess sie auf eine Fülle von Wegweisern, die "Vortrupps" für nachfolgende Gruppen des Clans hinterliessen. Überall dort, wo sich Pfade kreuzten, zeigten abgebrochene Zweige und Blätter die Richtung an", berichtete Savage-Rumbaugh. An anderen Wegscheiden hatten Bonobos Vegetation zertreten oder Früchte auf den Boden geschmettert. "Solche Markierungen wiesen offenbar auf Rastplätze, auf die Richtung oder Umwege zur Vermeidung von Fallen hin und geben wahrscheinlich noch viele andere Informationen."

Nach Auffassung von Savage-Rumbough sei die Fähigkeit von Primaten zur Kommunikation lange unterschätzt worden. Ihr sei es sogar gelungen, Affen im Primatenforschungszentrum von Atlanta so weit zu trainieren, dass sie komplizierten Aufforderungen wie "wasch die Kartoffel!" und "giess Saft in die Milch!" folgen. Umgekehrt deuten die Bonobos, wenn sie ihr etwas mitteilen wollen, auf entsprechende Symbole auf Tafeln und Keyboards. "Sie verstehen Sprache genau wie wir", so Savage-Rumbough.

Ihre Kollegin Barbara King vom College of William and Mary im US Bundesstaat Virginia war zu einem ganz anderen Ergebnis gekommen. Sie berichtete vor dem selben Forum in Philadelphia, sie habe bei ihren Studien mit Bonobos kein Sprachverständnis feststellen können. Vielmehr kommunizierten ihre Tiere "über bestimmte Bewegungen des Körpers, mit den Gliedmassen, dem Kopf und dem ganzen Leib."


[ Home | Übersicht | email ]

© Martin Ebbing