Usbekistan: Präsident arrangiert längere Amstzeit

25. Januarr 2002


Am kommenden Sonntag soll in Usbekistan in einem Referendum über eine Verlängerung der Amtszeit von Präsident Islam Kamirow um zwei Jahre entschieden werden. In einem Land, in dem keine unabhängige Presse existiert, und wo der einzige Gegenkandidat bei der letzten Präsidentschaftswahl erklärte, auch er werde für Kamirow stimmen, besteht am Ausgang des Verfahrens kein Zweifel.

Der ex-Parteistratege hat schon einmal von diesem Mittel erfolgreich Gebrauch gemacht, als er sich seine Amtszeit 1995 auf fünf Jahre verlängern ließ.

 

 

top | zurück


[ email | Home | zur Person ]

 

© Martin Ebbing 2002