Iran: Vor den Wahlen

2. Juni 2005


Der erste, der sich für die Präsidentschaftswahlen im Iran am 17. Juni offiziell als Kandidat beim Innenministerium in Teheran einschrieb, war ein Hausmeister mit bislang wenig politischer Erfahrung, aber einer Vision für die Zukunft des Landes. Am Ende der Einschreibefrist waren es 1014 Bewerber, darunter 96 Frauen.

 

top | zurück

© Martin Ebbing 2005