Georgien: Al-Qaida im Pankisi Tal?

21. Februar 2002


Der russische Präsident Wladimir Putin kann zufrieden sein. Seit Beginn des zweiten russischen Feldzuges zur Niederschlagung der Rebellion in Tschetschenien hat er davor gewarnt, der südliche Nachbar Georgien biete den bewaffneten Rebellen Unterschlupf und bilde einen Hort des Terrorismus. Nun scheinen sich die USA dieser Position anzunähern.

 

 

top | zurück


[ email | Home | zur Person ]

 

© Martin Ebbing 2002